Sieg beim Start-Up Wettbewerb!
10. April 2017
1 Wochenende, 250 Schüler*innen, 1000 Ideen: Auf dem Münchner Schüler*innenkongress besser::17 trafen sich Jugendliche in den Nymphenburger Schulen unter dem Motto “Wissen. Austausch. Vernetzung.”
. Dabei haben sie sich in den Workshops weitergebildet, auf der Ständemeile coole Organisationen zu verschiedenen Themen kennengelernt und innerhalb und außerhalb der Tutorings reflektiert und sich ausgetauscht. Auf der Podiumsdiskussion am Sonntag haben sie sich unter anderem gegenüber dem Staatssekretär des Kultusministeriums und der Stadtschulrätin Gehör verschafft.

Die Megaparty am Samstagabend ist natürlich auch erwähnenswert: Im kongresseigenen Club haben die Teilnehmer*innen in die Nacht hineingefeiert und am Kiosk konnten zum Selbstkostenpreis die berühmt berüchtigten “Nymphenburger“ erworben werden.
Die engagierten Schüler*innen und Jugendlichen des Münchner Schülerbüros e.V. wissen: November ist Kongresszeit! Bereits zum 13. Mal fand dieses Jahr der Besser::-Kongress statt, der seit seinen Anfängen komplett in Eigenregie und ehrenamtlich von Jugendlichen organisiert wird. Auch die Leiter*innen der Workshops und Tutorings arbeiten ehrenamtlich - viele davon sind ehemalige Aktive des Münchner Schülerbüros. Unter anderem das SV-Bildungswerk e.V. war mit drei Workshops dabei: Kinder- und Jugendrechte, Projektmanagement und Klima und Flucht.
Es zeigt sich immer wieder: Ehrenamt lohnt sich und aktiv sein macht Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Jetzt testen!